Die Genossenschaft kurz vorgestellt

Wer wir sind

Wir sind eine engagierte Gruppe Aktiver, die das Projekt „Alter Schlachthof“ vorantreibt und verwirklichen will. Wir suchen Menschen, die Lust und Zeit haben, sich in den Prozess der Planung und Entwicklung des Areals einzubringen. Wir suchen Unterstützer*innen, um dem Projekt Vielfalt und Gewicht zu verleihen. Wir sind am Anfang eines spannenden Projektes, das unser Leben, das Quartier Nordoststadt und unsere Stadt nachhaltig verändern wird. Wir freuen uns darauf. Sei auch du dabei.

2004

Das Jahr der Gründung

2025

Das Jahr der Entscheidungen

108

Mitglieder

100

Ideen und Projekte

Die Genossenschaft Gewerbekultur 2022

Visionen verwirklichen

Geplante Nutzungen

Arbeiten auf dem Alten Schlachthof Pforzheim
Wohnen auf dem Alten Schlachthof Pforzheim
Kunst und Kultur auf dem Alten Schlachthof Pforzheim

Einblicke in unsere Arbeit

Neuigkeiten

Schaufenster neuer Wohnformen

, , ,
Schaufenster neuer Wohnformen war der Alte Schlachthof in Pforzheim am Montag, 19. Juni 2023. Pforzheims Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler hatte eingeladen zu einer Netzwerkveranstaltung in den Alten Schlachthof.

Jack the Ripper im Alten Schlachthof

, ,
Jack the Ripper im Alten Schlachthof Pforzheim. Was sensationslüstern klingt, ist der Name des Schauspiels der Kulturbühne Osterfeld zum Thema Prostitution, das am Freitag, 16. Juni, Premiere hatte im Alten Schlachthof Pforzheim.

Zukunfts-Werkstatt für Nachhaltigkeit

, , , ,
Bei der Zukunftswerkstatt 2023 für Nachhaltigkeit im Alten Schlachthof Pforzheim am 13. Mai 2023 sollte nicht lange gefackelt, sondern endlich einfach angepackt werden.

Im Schlachthof ist immer was los!

Veranstaltungen

OFFENE ATELIERS 2024

Startdatum: 27. April 2024 . Enddatum: 28. April 2024
All-day event
Ort: Alter Schlachthof Pforzheim

Bildende Kunst, Schmuck und Design 2024 in Pforzheim

Samstag 22. April    14 -19 Uhr
Sonntag, 23.April    11-18 Uhr

Die Veranstaltung „Offene Ateliers-Bildende Kunst, Schmuck und Design“ wird auch in diesem Jahr wieder in den Ateliers der Künstler*innen zu erleben sein.

Zahlreiche Ateliers von professionell arbeitenden Bildenden Künstler*innen, Designer*innen und Schmuckschaffenden in Pforzheim öffnen Besuchern*innen die Tür, ebenfalls werden wieder Ausstellungsräume auf Zeit bespielt. Der Alte Schlachthof deckt in 2024 beide Funktionen ab und nimmt nicht nur als ganzjähriger Standort verschiedener Ateliers teil sondern auch als Gastgeber für einige befreundete Künstler*innen, die die weiträumigen Hallen nur für diesen Event nutzen möchten.

Auch dieses Jahr werden Gäste aus der Kulturregion Nordschwarzwald und darüber hinaus von den Künstlern eingeladen in ihren Ateliers auszustellen, um ein engeres Netzwerk zu schaffen und um die Attraktivität der Veranstaltung zu erhöhen und den Besucherkreis zu erweitern.

Muse Fashion Show 2024

Datum: 15. Juni 2024
Uhrzeit: 16:00 : 23:00
Ort: Alter Schlachthof Pforzheim

Weitere Infos folgen

Schmuck+ 2024

Startdatum: 6. Juli 2024 . Enddatum: 7. Juli 2024
All-day event
Ort: Alter Schlachthof Pforzheim

Die Verkaufsausstellung Schmuck+  ist eine Veranstaltung der Sektion Schmuck im Pforzheimer Kulturrat und aus dem Wunsch entstanden, die Ausstellung Lust auf Schmuck, die 13 Jahre lang die Kultur Pforzheims bereicherte, mit neuem Konzept weiterzuführen.

Wir streben eine Vernetzung von Schmuckkünstler:innen und Kulturschaffenden an, national und international, sowie die Einbindung  und Kommunikation mit der Bevölkerung.

Das Thema Schmuck soll in der Stadt Pforzheim wieder lebendig werden.

Der Dialog soll über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus stattfinden und uns alle bereichern.  Gestalterinnen und Gestalter national und international präsentieren und verkaufen an zwei Tagen hochwertige Arbeiten im Bereich Schmuck und Objekte der Alltagskultur.

In Kooperation mit der Musikerinitiative Pforzheim und Enzkreis e.V. wird es während der Veranstaltungstage immer wieder Musikbeiträge geben, am Samstag Abend findet auf dem Gelände ein Konzert statt.

Die Veranstaltungszeiten sind:
Samstag, 6.7., 14:00-19:00
Sonntag, 7.7., 11:00-18:00